Shoptest mysportworld.de

Mysportworld TestOK OK, ein wenig offtopic, weil Trinkrucksäcke gibt es bei mysportworld eigentlich gar nicht, allerdings reicht ein Trinkrucksack allein meist nicht aus, um eine Sportart zu betreiben. Da ich noch ein passendes Beinkleid für meine neu entdeckte Laufleidenschaft brauchte und bei mysportworld gerade SSV ist, habe ich mich dazu entschlossen dort eine neue Laufhose zu bestellen. Und diese Erfahrung möchte ich hier kurz weitergeben.

Die Garantien

Auf der „Über uns“-Seite gibt mysportworld 6 Garantien. Gehen wir die mal der Reihe nach durch:

Werbung
  1. Kostenloser Versand und Rückversand
    Stimmt und klares Plus dafür. Obwohl meine Hose im Sale nur 20,90 Euro, abzüglich 5 Euro für die Newsletteranmeldung gekostet hat wurden keine Versandkosten berechnet. Das schafft nicht mal Amazon – top! Da ich die Hose behalten werde, habe ich den Rückversand nicht ausprobiert. Unter „Meine Bestellungen“ im Kontobereich befindet sich aber hinter jeder Bestellung ein Link „Retoure senden“. Ein Klick darauf und das entsprechende Rücksendelabel wird generiert. Also wirklich simple.
  2. 111 Tage Rückgaberecht
    Ok, das habe ich jetzt nicht ausprobiert, aber gehen wir mal davon aus, dass es stimmt. Ein tolles Angebot für alle die gerne früh Geschenke kaufen. Wir haben jetzt Ende August, wer möchte kann also in ein paar Tagen loslegen und die ersten Weihnachtsgeschenke dort ordern, die bei Nichtgefallen trotzdem noch zurückgesendet werden können.
  3. Top Marken
    Stimmt ebenfalls. Auf der Markenübersicht werden 133 Marken aufgelistet. Von Abus bis Zoot sind alle großen Outdoor- und Sportmarken vertreten. Das Produktsortiment lässt sich auch bequem nach diesen Marken filtern, so dass man seine bevorzugten Marken übersichtlich anzeigen lassen kann.
  4. die neuesten Produkte
    Das kann ich jetzt nicht wirklich beurteilen, da meine Marktkenntnisse dafür nicht ausreichend genug sind. Aber aufgrund des sonstigen professionellen Auftreten des Shops gehe ich mal davon aus, dass es auch einen guten Wareneinkauf gibt, der das Produktsortiment up to date hält.
  5. kurze Lieferzeiten
    Ebenfalls nicht übertrieben. Ich hatte meine Bestellung am späten Montag Abend aufgegeben und am Mittwoch war das Paket bereits da. Es wird immer innerhalb 24 Stunden versendet, so dass man sein Paket spätestens 2 Tage später in Händen halten sollte. So sollte Onlineshopping sein!
  6. professionelle Beratung
    Ich denke diese Aussage bezieht sich auf die Hotline, die über eine ganz normale Berliner Nummer angerufen werden kann. Da ich diese nicht genutzt habe, kann ich dazu nichts sagen. Die „Beratung“ in Form von Produkttexten und -bildern war jedoch sehr gut. Zu den meisten Artikeln gibt es mehrere Bilder, auch von unterschiedlichen Farben und diese können mit einem Zoom recht hochauflösend betrachtet werden. So erlebt man keine bösen Überraschungen, wenn man sein Paket auspackt.

Neben den ganzen positiven Eigenschaften sind mir aber auch zwei Dinge aufgefallen, die ich nicht ganz so gut fand. Zum einen kann man keine Gastbestellung tätigen. Es ist also zwingend nötig ein Kundenkonto zu erstellen.
Und zum anderen war es nicht möglich, die Zahlungsarten Rechnung und Lastschrift zu wählen, wenn Liefer- und Rechnungsadresse von einander abweichen. Dies wird wohl durch den externen Payment-Anbieter BillPay vorgegeben und ist für mich eher suboptimal, da ich meine Pakete immer zu Mutter liefern lasse, damit ich sie nicht am nächsten Tag von der Post abholen muss.

Alles in Allem aber auf jeden Fall ein sehr empfehlenswerter Shop, bei dem ich gerne wieder etwas bestellen werde!

Shoptest mysportworld.de: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...Loading... Autor:

2 Gedanken zu “Shoptest mysportworld.de

  1. Es ist mir nicht möglich meine Bestellung abzuschließen
    weil ich “ nur “ eine Diners Clubkarte besitze.
    Auch die Barzahlung funktioniert nicht, weil
    beim PIN der Bankomatkarte ein sechsstelliger PIN
    gefordert wird und ich nur einen vierstelligen habe.
    Warum ist es einem renomierten Unternehmen wie das
    Ihre nicht möglich, die Dinersclubkarte anzuerkennen.

    • Hallo Walter,

      ich denke Du hast Dich hier etwas verlaufen. Ich habe nur einen Test über mysportworld.de geschrieben und habe ansonsten nichts mit dem Unternehmen zu tun. Da Dein Beitrag den Test aber in gewissem Maße ergänzt, habe ich ihn trotzdem mal freigeschaltet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

«   »