Trinkrucksack für Frauen

Im Outdoorbereich hat man die Frauen längst als Zielgruppe erkannt und das Angebot der speziell auf die Anforderungen von Frauen zugeschnittenen Produkte ist ansehnlich. So wie es schon längst auch spezielle Trekkingrucksäcke und Daypacks für Frauen gibt, bieten auch viele Hersteller von Trinkrucksäcken inzwischen Damenmodelle an, so zum Beispiel Camelbak mit dem Day Start, Deuter mit der SL Linie, oder auch die Outdoorspezialisten Osprey oder The North Face.

Warum ein Trinkrucksack für Frauen?

Bei Trinkrucksäcken für Frauen geht es natürlich weniger um den Inhalt, als um die Form des Rucksacks. Frauen sind im Durchschnitt kleiner als Männer, der Rücken ist nicht so breit und nicht so lang. Bei vielen Modellen werden Frauen daher in ihren Bewegungen behindert oder der Rucksack rutscht ihnen von den Schultern. Das kann besonders bei Sportarten wie dem Laufen oder dem Klettern stören, wenn der Rucksack nicht ruhig am Körper liegt oder gar den Zugriff zum Klettergurt behindert. Oft sind die für Frauen entwickelten Trinkrucksäcke aber auch besonders farbenfroh.

Werbung

Welcher Trinkrucksack empfiehlt sich für Frauen?

Deuter SLDie Frage, auf welchen Trinkrucksack frau zurückgreifen sollte, lässt sich so pauschal nicht beantworten, da es sehr darauf ankommt, für welchen Einsatz frau ihren Trinkrucksack verwenden will. In erster Linie kommt es also auf die Verwendung des Trinkrucksacks an: Soll der Rucksack mit Joggen gehen, im Wald auf dem Mountainbike mitfahren, mit in die Berge wandern oder als praktisches und schickes Accessoire auf einer Shoppingtour zum Einsatz kommen? Danach richten sich die Größe des Rucksacks und weitere eventuelle Details, wie die Materialfestigkeit oder zusätzliche Funktionen. Beim Joggen auf kurzen Distanzen genügt ein kleiner Rucksack, bei der Shoppingtour sollte der Rucksack nicht nur Platz für das Trinkwasser, sondern auch für den Einkauf bieten. Besonders gut geeignet sind z.B. diese Modelle der SL Linie von Deuter*, da diese speziell von Frauen für Frauen entwickelt wurden. Manche Themen wurden schon in anderen Artikeln behandelt, wie zum Beispiel Mit dem Trinkrucksack laufen, joggen, trailrunning oder Trinkrucksack Mountainbike.

Trinkrucksack aus dem Fachhandel

Ein Hauptgrund für den Unterschied von Frauenrucksäcken zu anderen Rucksäcken sind die bereits erwähnten anatomischen Unterschiede. Nun gibt es aber viele verschiedene Trinkrucksäcke, die natürlich auch verschieden ausfallen hinsichtlich Schnitt, Gurtlänge, Gesamtlänge, etc. Am sichersten ist es also, sich in einem geeigneten Fachgeschäft beraten zu lassen und verschiedene Trinkrucksäcke anzuprobieren.

Und als Alternative kann frau immer noch auf ihren bewährten Rucksack zurückgreifen und ein Trinksystem integrieren, das von vielen Herstellern, wie Camelbak, Platypus, MRS oder auch Deuter, angeboten wird.

Trinkrucksack für Frauen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,50 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

Loading...Loading... Autor:

2 Gedanken zu “Trinkrucksack für Frauen

  1. Meine Freundin hat auch einen Trinkrucksack für Frauen von Deuter und ist total zufrieden damit. Ich habe den gleichen Rucksack für Männer und der ist ihr definitiv zu groß und unhandlich. Allerdings bekommt man in den kleineren Frauenrucksäcken auch weniger mit.

    • Hi Peter,
      diese Feststellung machen wir auch immer wieder. Erstmal wird alles rausgesucht was mit auf die Tour muss und anschließend stellt frau fest, dass der Rucksack zu klein ist. Dann werden solch unwichtige Dinge wie Ersatzschlauch halt aussortiert und zuhause gelassen :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

«