Mit Trinkrucksack Motorrad fahren

Welche Vorteile bringt es mit einem Trinkrucksack Motorrad zu fahren?

Bei langen Strecken auf dem Motorrad ist das Benutzen eines Trinkrucksacks sehr angenehm, da ein problemloses Trinken während des Fahrens sonst praktisch nicht möglich ist und daher nur in den Fahrpausen Flüssigkeit aufgenommen werden kann. Stundenlanges Fahren ohne zu trinken ist aber nicht nur unangenehm, sondern kann auch zu Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen führen. Wem es trotz Trinkrucksack zu umständlich ist, während der Fahrt etwas zu trinken, der kommt bei kurzen Pausen schnell an seinen Wasservorrat, ohne mit den Handschuhen einen Flaschenverschluss aufschrauben zu müssen.

Werbung

Worauf gilt es bei Trinkrucksäcken für das Motorradfahren zu achten?

Da der Trinkrucksack, und damit auch der Inhalt, bei langen Fahrten auf dem Motorrad oft ständig der Sonne ausgesetzt ist, sollte auf eine gute Isolation geachtet werden, damit das Wasser über längere Zeit eine angenehm kühle Temperatur behält. Wer mit Trinkrucksack Motorrad fahren möchte, sollte darauf achten, dass dieser eng am Körper anliegt und nicht zu weit darüber hinausragt, also nicht zu groß ist, um bei der Fahrt nicht hinderlich zu sein.
Da der Rucksack über der Motorradkleidung getragen wird, ist keine große Polsterung nötig. Und da das Gepäck auf dem Motorrad am Fahrzeug selbst befestigt werden kann, genügt ein Trinkrucksack mit wenig zusätzlichem Stauraum. Und da alles was rein kommt auch wieder raus muss, genügt eventuell auch eine kleinere Trinkblase, da es um das Trinken während der Fahrt oder bei kurzen Pausen geht, und der Rucksack bei längeren Pausen auch wieder aufgefüllt werden kann. Allerdings muss dies jeder für sich entscheiden, da im Sommer ein 2- l-Vorrat durchaus angenehm sein kann.

Der Trinkschlauch und der Helm

Das größte Problem beim Trinken während des Motorradfahrens ist die Befestigung des Schlauches beim Tragen eines Integralhelms. Bei einem Helm ohne Kinnschutz lässt sich der Trinkschlauch ganz einfach an der Jacke festklemmen, sollte sich aber während der Fahrt auch nicht losreißen können. Bei einem Integralhelm muss der Schlauch entweder in den Helm eingeführt werden, um unterwegs trinken zu können, wobei dann auch darauf geachtet werden muss, den Schlauch nicht abzuquetschen oder zu abzuknicken; oder der Schlauch muss von vorne eingeführt werden, wobei es da bei der Länge des Schlauches knapp werden kann.

Am einfachsten und am sichersten ist es natürlich, anzuhalten und in Ruhe etwas zu trinken.

Mit Trinkrucksack Motorrad fahren: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen.

Loading...Loading... Autor:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

«   »